in Sexgeschichten

Das Gutachten

Das Gutachten
Wir, das heißt meine Frau Swenja 33 und ich der Klaus 35 wohnten in einem vier Familien Bungalow mit Flachdach. Die Eigentumswohnung hätten wir uns nie leisten können, aber durch eine größere Erbschaft irgendwo auf dem Land, welche wir sofort veräußert hatten, haben wir die Gelegenheit ergriffen und uns diesen Luxux geleistet. Nach unserem Einzug haben wir uns brav bei den Mitbewohnern vorgestellt, so lernten wir denn gleich unsere Nachbarn kennen. Er, Werner und Sie Helga geschätzte ende dreißig, hatten das stellte sich schnell heraus fast gleiche Interessen und Ansichten wie wir, was wundert’s das sich schnell eine engere „Freundschaft“ entwickelte.

Die beiden Parteien Pattere, na gut man grüßte sich, wechselte auch mal ein paar Wörter aber das wars. Mit Helga und Werner ganz anders, im Sommer oben auf der Dachterrasse wurde gemeinsam gegrillt, gesonnt, Karten gespielt und geklönt. Es herrschte eine gute Harmonie also kein Wunder das es mit der Zeit auch immer intimer wurde. Das fing mit oben ohne bei den Damen an, wobei wir Männer ungeniert unsere Gutachten lautstark bekannt gaben, worauf sich die Frauen genötigt sahen unser Feedback zu korrigieren, das sollte aber in einer Wohnung geschehen, die Nachbarn könnten ja durch Zufall zusehen! So geschah es einige Tage später, das Thema Figur wurde unter Einnahme diverser Getränke zur Lockerung der Situation und wohl auch überwindung der Scham klargestellt.

So ließen nach und nach die Frauen ihre Kleidung zu Boden und zeigten uns was Sie zu bieten hatten nicht ohne das Gleiche auch von uns zu fordern. Ich muss zugeben je länger ich Helga ansah spielten meine Gedanken geradezu perverse Spielchen was optisch an meinem Schwanz zu erkennen war, das Gleiche galt wohl auch zwischen Werner und meiner Frau. Er sprach aus was man auch bei mir sah, wenn ich Euch Beide so sehe fällt mir die Wahl schwer für wen würde ich mich entscheiden so wie ich möchte. Prompt kam die Antwort; was haltet Ihr davon wenn wir erst einmal ein Urteil über Euch abgeben, und schon hatte Helga meinen Schwanz in der einen, und die Eier in der anderen Hand mit dem Kommentar, wenn das Alles so gut ist wie es sich anfühlt, Swenja den musste mir mal zur näheren Erprobung überlassen. Swenja hingegen ging die Sache pragmatischer an, Sie setzte sich in einen Sessel die Beine weit gespreizt links und rechts über die Armlehnen, und forderte Werner auf seinen steifen Schwanz zur Probe, ob Er denn passen würde mal rein zu stecken. Nach ein paar Stößen wollte Sie die Gegenprobe, also von Hinten in Doggy Style. In Ihrem Gesicht zeichnete sich vollste Zufriedenheit ab.

Helga hatte derzeit meinen Schwanz weiter mit der Hand bearbeitet so das auch Dieser nach einer Erlösung lechzte. Also schnappte ich Sie mir und platzierte Sie mit Ihrem nackten Arsch auf die Tischplatte leckte zur Probe erst einmal durch Ihre nasse Spalte und schob dann so pö a pö ganz langsam meinen Schwanz in Ihre triefende Möse als Sie bettelte nun fick mich endlich, ja fick mich fest, fester und hart, jaaa dein Schwanz ist eine Offenbarung fester ooooh gleich iiiiich kommme . Jaaaa weiter jeeeeeetzt .—————- Wauuu das war himmlich, kannste das gleich noch mal?
Da kam lautstark Protest von meiner Frau; hee was soll das denn, wir sprachen von beurteilen und probieren aber doch nicht gleich von vögeln.

Ich sagte das ist nur ein Probelauf ob Er gut passt, ich habe ja noch nicht meine Sahne verspritzt, denn wir haben ja noch nicht die mündliche Prüfung gemacht. Da meine Säfte schon auf dem Weg aus den Eiern zur Mündung waren schob ich Helga meinen Schwanz in Ihre Mundfotze und schon saugte und leckte Sie wie eine Göttin. Ihr Blowjob, da gab es für mich kein zurückhalten mehr, ich spritzte Ihr die volle Ladung in mehreren Schüben in Ihr Pimmelmaul. Die Proteinspritze schluckte Sie mit wohlbehagen und leckte auch noch brav den Schwanz sauber. Ihre Meinung mit; der ist spitze sagte wohl alles.

Diese Show hatte nun Swenja und Werner animiert es ebenfalls mit einem Blowjob zu versuchen, aber Werner ging gleich aufs ganze und versuchte bei Ihr einen Deep troad was aber so auf anhieb nicht klappte. Sie würgte und biss Ihm reflexartig in den Schwanz der danach wie ein verschrumpeltes Würstchen mit einem Tropfen an der Spitze, beleidigt nach unten hing. Somit wurde die Testreihe erst einmal abgebrochen. Das vorläufige Ergebnis wurde mit einer Ausname als vorzüglich beurteilt. Man einigte sich darauf, man könne ja bei Lust und Laune jederzeit den Partner mal tauschen. Die Abschlussprüfung sollte auf Sylvester, das man gemeinsam feiern wollte, verschoben werden. Da sollten jeweils das hintere Loch noch einer ausgiebigen Prüfung unterzogen werden um ein Gesamtergebnis zu beschließen. Das ist dann aber wieder eine andere Geschichte.

___________________________________________________________________________

Wer einen früheren Post haben Jan wird zum Mädchen Unser Aufsatz, anal entjungfert, gay ve Großer Schwanz Es gibt Geschichten.

___________________________________________________________________________

Related Posts

Written By:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.