in Sexgeschichten

Caro – Anfängliche Verführung

An einem Freitagabend wurden ich und meine Schwester zu der Freundin meiner Mutter (Caro) gebracht, da sie meinen Eltern einen Gutschein für ein Essen in einem Restaurant während dessen sie auf uns aufpasst geschenkt. Mir war es recht da Caro echt scharf ist. Dort aßen wir sehr spät zu Abend so dass ihre Kids und meine Schwester sehr bald ins Bett gehen mussten.

Wir räumten noch ein bisschen auf. Als Belohnung umarmte sie mich und küsste mich auf den Mund. Ich war so überrumpelt und küsste zurück. Dann knutschten wir ganz lang und fochten ein Duell mit unseren Zungen aus. Wir waren beide so angeturnt das wir uns einen Porno reinzogen. Dann als man das erste Mal die Fotze der Frau sah, fragte Caro mich:”Hasst du eigentlich schon mal eine echte Scheide gesehen und angelangt?”

Diese Frage musste ich leider verneinen. Darauf sie:”Das können wir schnell ändern. Unter zwei Vorraussetztungen: Das ganze bleibt unter uns und wir probieren etwas aus was ich schon immer mal machen wollte.””Ja sehr gerne!!”,antwortete ich. Somit war alles klar wir gingen mit dem Laptop(auf dem wir das Deutsche Porno angeschaut hatten) nach oben in ihr Schlafzimmer. Dort angekommen zogen wir uns beide erst ein mal komplett aus um dann übereinander herzufallen. Wir knutschten, ich massierte ihre Titten und leckte mich runter zu ihrem schönen, glatrasierten Venushügel. Dort angekommen spielte ich mit meiner Zunge an ihren Schamlippen rum.

Sofort fing sie an zu stöhnen und ich quittierte das als Zeichen ihrer Genugtuung. Somit wagte ich mich zum nächsten Schritt, und zwar des Freilegen ihrer Lustknospe mit den Fingern. Schon nach sehr kurzer Zeit wurde ich fündig und stimulierte sie mit der Zunge. Kurz nachdem ich damit angefangen hatte stöhnte sie, was mich ermutigte weiter zu machen. Und zwar damit sie zu fingern zuerst mit nur einem Finger, nach einiger Zeit in der sie schon sehr heftig stöhnte presste sie hervor:”Jaaaaaaaaaa, ohhhh bitte Max mach weiter!!

Finger mich mit mehreren Finger!!!” Das ließ ich mir natürlich nicht zweimal sagen und steckte noch zwei weitere Finger in das ,bereits vor Lustsaft überquellende, Loch. Dann versteifte sich Caros Körper plötzlich sie fing an zu zitter ihre Lustgrotte wurde enger, da ich ihr aber so schnell wie möglich das erlösende Gefühl geben wollte steckte ich nun noch meinen Daumen und meinen kleinen Finger dazu und fistete sie dass sie einen sehr heftigen Orgasmus hatte. “Ahhh!! Ohhh!!! Das war toll Max jetzt muss ich dich aber belohnen. Leg dich hier auf das Bett.”

 

Dann küssten wir uns erst mal wieder ausgiebig und sie streichelte mich ausgiebig, nach einiger Zeit fand ihre Hand den Weg zu meinem sehr steifen Schwanz zunächst wichst sie ihn leicht. Nach einiger Zeit küsste sie sich an meinem Oberkörper nach unten dort angekommen streichelte sie, währen sie mich weiter wichst, mit ihrer Zunge meine Eichel. Plötzlich stülpt sie ihre Lippen über meinen Luststab und blies ihn sehr ordentlich so dass ich sehr bald abspritzte. Danach kam sie wieder hoch und küsste mich. Während dem Kuss teilte sie das Sperma das sie im Mund behalten hatte mit mir.

Dann sagte sie:” So jetzt sind wir beide aufgewärmt. Da du wahrscheinlich noch keinen Sex hattest und es heute dein erstes Mal ist würde ich sagen, dass wir erst einmal einfach anfangen.” Somit holte sie ein Kondom heraus und stülpte es mir über. Dann sagte sie:”Damit du erst einmal siehst wie das funktioniert schauen wir uns den Porno weiter an.”
Fortsetzung folgt.

___________________________________________________________________________

Wer einen früheren Post haben Jan wird zum Mädchen Unser Aufsatz, anal entjungfert, gay ve Großer Schwanz Es gibt Geschichten.

___________________________________________________________________________

Related Posts

Written By:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.