in Sexgeschichten

4er mit meiner Freundin – Cuckold

Kurz zu uns: Ich bin 22 Jahre und meine Freundin ist jetzt 19 Jahre alt und wir sind in einer Beziehung seit Sie 20 ist und ich 19 bin.  Sie ist 1,56m klein, braunhaarig und hat 75C straffe knackige Brüste. Ihr Bauch ist flach und straff. Sie hat seit sie 20 ist einen Mega geilen trainierten Arsch, weil sie Kampfsport macht und viel im Fitness ist.
Ich bin 1.90m groß ebenfalls trainiert und habe ein 20cm Schwanz.

Vorgeschichte: Ich war Ihr erster und bis jetzt letzter Freund und habe Sie doch sehr versaut erziehen können. Sie mag es zu blasen und schlucken. Lässt sich auf den Körper und Brüste abspritzen, aber anal ist leider nicht möglich. Mittlerweile ist fesseln und leichtes Würgen kein Tabu mehr und gehört zu unserem täglichen Sex.

Nun zu der Story: Ich habe im Internet schon immer Gang Bang Videos geliebt und habe irgendwann Lust bekommen das auch mit meiner Freundin zu erleben.
Ich habe Sie irgendwann darauf abends nach einigen Gläsern Hugo angesprochen was Sie davon hält und ob Sie da mitmachen würde.
Sabrina war zu Beginn geschockt und sagte Nein. Jedoch hat Sie nach einer Woche im Schlafzimmer vor dem Schlafen gehen das Thema aufgegriffen und gesagt Sie würde es doch gerne probieren, weil Sie ja auch niemand vor mir hatte und somit mal andere Kerle mal spüren würde.
Ihre Bedingung war jedoch das nur Sie die Kerle aussuchen darf und wir es jederzeit abbrechen können. Ich stimmte zu und wir gingen schlafen.
Nach einigen Tagen kam Sie auf mich zu das sie 2 Freunde gefunden hat die mitmachen würden und die am Wochenende kommen würden zum Kennenlernen und wenn es sich ergibt dann eben zum Gruppensex.

Tag der Ankunft. Es kamen 2 Trainierte gut gebräunte und gebaute Jungs rein, welche ich kannte. Sie waren nämlich im Selben Taekwondo Verein wie meine Freundin. Beide 23 Jahre alt. Sie waren in der Tat Sympathisch und wir verstanden uns. Wir fingen an zu Grillen und tranken ein wenig. Einer von denen Dennis war mit mir auf dem Balkon beim Grill und der andere wie ich hörte unterhielt sich mit meiner Freundin in der Küche. Sie kicherte ständig und sagte: „Hör auf, nicht jetzt, Max“
Beim späteren Essen fingen wir dann an über das Thema an zu sprechen und die Jungs fragten mich ob wir das wirklich wollen. Ich sagte es wäre meine Idee und meine Freundin müsste nur zustimmen. Sie sah uns alle an und meinte das ihr die Situation bis jetzt gefällt sie aber noch ein wenig mehr trinken müsste.

Gegen Abend waren wir dann alle gut angetrunken aber nicht betrunken, und ich sah wie einer der Jungs ständig seine Hand auf dem Oberschenkel meiner Freundin hatte und Sabrina (meine Freundin) seine Hand hielt.
Ich fing an und sagte zu Sabrina ob Sie für uns nicht gerne tanzen würde während Sie sich auszieht.
Wir machten Musik an und Sabrina stand auf und tanzte, ging mal auf Max, mal auf Dennis, Schoß, während Sie mit ihrem Arsch auf Ihnen rhythmisch bewegte.
Sabrina zog Max und Dennis die T-Shirts aus. Als sie zu mir kam und mich auszog setzte Sie sich auf mich und küsste mich am Nacken und flüsterte mir ins Ohr ich werde heute was erleben und eine andere Seite von Ihr kennenlernen. Ich bekam direkt einen Steifen und packte sie am Nacken und legte sie auf die Seite. Dennis kam dazu und zog ihre enge Jeans aus. Max klatschte auf Ihren Geilen Knackarsch der sichtbar war, weil Sabrina einen Tanga anhatte.
Ich ließ meine Freundin los und Sie grinste mich bloß an. Sie stand auf und tanzte weiter für uns und zog ihr weißes Top, wo den ganzen Tag schon ihre Nippel Sichtbar waren, aus. Sie ging auf die Knie und knöpfte Max seine Hose auf und fing an seinen Schwanz an zu blasen und Dennis und ich sahen nur zu.
Ich wusste nicht was ich in dem Moment fühlte Sabrina so zu sehen wie Sie es dem Max macht.
Sie schaute Max öfter mal in die Augen und sah ihn mit einem unglaublich süßen unschuldigen Blick an. Dennis nahm Sie nach einer Zeit an den Haaren und sagte: „So du kleine, jetzt bin ich mal dran. Zeig Toni was du so kannst und was du bei uns im Training machst“.
Sie und ich sah Ihn fragwürdig an. Er lachte und meinte: „Du weist was ich meine. Jetzt wissen wir was du die ganze Zeit von uns wolltest. Im Training hast du dich mit Absicht immer vor uns gedehnt und uns deinen Arsch entgegengestreckt. Zeig mal was du immer machst.“
Sabrina stand auf und ging in den Spagat und legte ihr ganzen Vorderkörper nach vorne, sodass dieser vollständig am Boden war.
Max und Dennis klatschten Ihr auf den Arsch und sagten wie geil Ihr Arsch war und dass es schön ist den mal nackt zu sehen.
Sabrina lag weiterhin so auf dem Teppich und schaut nach Hinten zu uns.
Ich kam auch dazu und zog Ihr Tanga zur Seite sodass man ihren Prachtarsch und ihre Muschi sehen konnte.
Ich fand es so unglaublich geil meine Freundin so zu sehen wie 2 Kerle sie begehrten und Lust auf Sabrina hatten.
Max legte sich auf Sie und sein steifer Schwanz war auf ihren Pobacken und er zog ihre Pobacken auseinander, damit sein Schwanz dazwischen lag und dann rieb er Ihn so hin und he

___________________________________________________________________________

Wer einen früheren Post haben Ein ehrenwertes Haus Teil 2 Unser Aufsatz, gruppensex Es gibt Geschichten.

___________________________________________________________________________

Related Posts

Written By:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.