in Deutsche Porno

Geiler Zuckerbäcker

Auf was die Leute alles kommen. Manche Mädchen schenken ihren Jungs scharfe Fotos von sich. Die Kerle überlegen dabei nicht einmal, welcher Fotograf diese Bilder geschossen haben mochte.

Andere schicken ein paar Löckchen ihres Schamhaares in einem Liebesbrief mit und ganz moderne Mädchen geben der Webcam kühne Einsichten auf ihre nackten Körper und schicken sie per E-Mail an ihre Geliebten. Eine ganz neue Variante, hoch erotischer Geschenke für Liebhaber, machte von einem Konditor Reden. Man sagte, er modellierte reizende Details von schönen Frauen in Marzipan, das er naturgetreu einfärbte.

Ich erfuhr durch Zufall von diesem Meister und war sofort davon angetan, weil ich absolut nicht wusste, was ich meinen Verlobten zum Geburtstag schenken sollte. Er stank nach Geld und hatte alles, was er wollte und brauchte. Womit kann man so einem Mann eine Freude machen? Mit sich selbst am besten. Dreimal ging ich an der Konditorei vorbei, ehe ich es wagte, den Eingang zu den Arbeitsräumen zu nehmen. In den Laden wagte ich mich gar nicht, weil da gleich drei Frauen hinter der Theke standen.

Mutig klinkte ich die Tür auf und wurde auch schon angeknurrt: “Können Sie nicht anklopfen? Haben wir eine Verabredung?” Ich war wie erstarrt. Der Meister in seiner Konditorenkleidung stand am Tisch und arbeitete mit einem Rollholz. Neben ihm stand eine junge Frau oben ohne. Ich sah herrliche Brüste und noch herrlichere Höfe und steife Warzen. Es war nur eine Momentaufnahme.

Die Frau spürte meine Verlegenheit und sagte dem Meister: „Seinen Sie doch nicht so grob. Sie wird mir wohl nichts abgucken.“ Ich wagte, meine Frage vorzubringen und freute mich, dass mir gleich beide erklärten, wie das vor sich gehen würde. Gleich sah ich auch, wie der Meister das ausgerollte Marzipan auf ihren Leib drückte. Die Frau hatte sich auf seinen Wink zuvor die Hosen heruntergezogen und sich auf die Holzbank ausgestreckt.

Mit der süßen Masse wurden ihre Brüste bedeckt und der Bauch bis runter auf die Schenkel. Mit einem Elfenbeinmesser wurde oben und unten die überflüssige Masse abgenommen. Mir lief es heiß und kalt über den Rücken, als der Mann die helle Masse auf den Schamberg bis in den Schritt drückte. Ich konnte vor Aufregung gar nicht mehr hinsehen.

Die Hände des Mannes huschten über seine ganze Arbeitsfläche. Ich sah ihm an, wie ihn das aufregte und fragte mich, ob er wohl verheiratet war und was seine Frau zu seiner Spezialität sagte. Er konnte nicht verbergen, dass er mit den Gedanken gar nicht bei seinem Marzipan war. Wie er den Abdruck abnahm, sah ich mir nicht mehr an. Ich sagte, dass ich eine ähnliche süße Plastik haben wollte und fragte, wann ich noch einmal wiederkommen sollte. „In einer Stunde”, nuschelte der Meister.

Als ich zurück war, dachte ich an den Rüffel. Gerade wollte ich anklopfen, da sah ich durch ein Spalt des weißen Vorhanges an der Glastür, das die junge Frau noch immer da war. Nackt stand sie am Arbeitstisch und schaute konzentriert zu, wie der Meister den Marzipanabdruck ihres Körpers sehr reizend einfärbte. „Süß“, hörte ich sie sagen, „aber du bist auch ein ganz Süßer.“ Ich fuhr erschreckt zusammen. Erst jetzt sah ich, dass der Schwanz des Mannes aus der Hose stand.

Seine Kundin ging vor ihm in die Knie und streichelte mit der Zungenspitze über die ganze Länge. Dem Meister fiel der Pinsel aus der Hand, mit dem er gerade die strammen Brustwarzen eingefärbt hatte. Er konnte sich wohl nur noch auf den anderen Pinsel konzentrieren, der vielleicht der jungen Frau gerade einen Rachenabstrich machte. Ich wollte sofort die Flucht ergreifen. Dann hielt mich allerdings die Verwunderung, mit welcher Gelassenheit sie dem Mann die Hosen nach unten schob und ihn auf die Holzbank bugsierte.

Sie machte ihm ein Blaskonzert, dass ihm sichtlich das Hören und Sehen verhing. Er streckte sich wohlig nach hinten, schloss die Augen und brummte, dass ich mich fragte, ob man es im Laden nicht hören musste. Ich hatte gar nicht gesehen, was die unbekannte Frau in der Hand …

___________________________________________________________________________

Wer einen früheren Post haben Sohn darf seine Mutter ficken Inzest Unser Aufsatz, Inzest, inzest fick ve inzest mutter Es gibt Geschichten.

___________________________________________________________________________

Related Posts

Written By:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.