in Sexgeschichten

Wie ich zur Schwanzjule gemacht wurde

Wie ich zur Schwanzjule gemacht wurde

Mein Name ist Thomas.Alles begann mit meiner damaligen Freundin Ramona.Sie war 4 Jahre älter und hatte schon reichlich Erfahrung was Männer angeht.Alles lief super und wir zogen nach nem halben Jahr zusammen.Im Bett lief es absolut klasse aber ich wollte sie gern mal anal nehmen.Ich zögerte ein paar Tage sie zu fragen ob ich sie mal von hinten vögeln durfte.Ich überwand mich und fragte sie.Ich habe mit allem gerechnet aber nicht mit dieser Antwort.Sie sagte gern aber wenn du mich in meinen Arsch vögeln willst will ich das gleiche vorher mit dir machen.Meine Augen wurden groß und ich schluckte.Ich fragte mit trockenem Hals wie sie das meinte.Sie sagte so wie ich es gesagt habe.Mit einem Strapon.Wie du mir so ich dir sagte sie mit einem teuflischen grinsen.Willst du oder nicht?Ich erbat mir eine Nacht Bedenkzeit.Am nächsten Morgen fragte sie mich wie ich mich entschieden habe.Ich sagte das ich es machen würde aber nur einmal.Das werden wir sehen wenn ich mit dir fertig bin.Ich dachte mir nichts bei diesem Spruch.Sie sagte das sie noch eine zusätzliche Bedingung hatte.Ich fragte etwas angenervt welche das jetzt noch sei.Sie sagte das ich Dessous anhaben soll wenn sie mich in den Arsch vögelt.Ich rollte mit den Augen und sagte das es doch etwas albern ist wenn ich so ein Zeug anhabe.Nein sagte sie wer gefickt wird muß schöne Dessous tragen.Ich gab nach um meinem Ziel sie anal zu vögeln näher zu kommen.Ich hätte fast alles dafür getan.Wir einigten uns auf Samstag Abend.Wir mußten aber noch nen Strapon kaufen und Dessous für mich da mir Ihre zu klein waren.Ok ab in den Erotikshop.Den Strapon durfte ich aussuchen.Ich entschied mich für die preislich mittlerste Variante.Noch ne Tube Flutschi dazu und fertig.Sollte ja nur einmal benutzt werden.Denkste.Das Teil war 3,5cm dick und 18 cm lang.Der Gedanke diesen Plastikschwanz im Arsch zu haben und dann auch noch an meiner Freundin angebunden zu sein machte mir schon etwas Angst.Die Dessous sucht sie aus.Weiße Strümpfe mit nem Strapsgürtel und nem BH.Sehr viel Spitze und andere Niedlichkeiten.Eigentlich sehr geil.Aber nicht an mir.Ok ich bin auf den Deal eingegangen.Schließlich war es Samstag und ich hatte den ganzen Tag nichts anderes im Kopf als den Strapon.Als es Abend war tranken wir vorm Fernseher eine Flasche Wein als sie mich plötzlich bat ins Bad zu gehen und mich hintenrum zu reinigen und die Dessous anzuziehen.Ich ging und kam nach ein paar Minuten wieder.Als ich ins Wohnzimmer kam saß sie auf der Couch und hatte Dessous an die sie irgendwie heimlich gekauft hatte da ich sie nicht kannte.Sie hatte auch ihre hohen schwarzen Stiefel an die ich schon längst vergessen hatte und den Strapon umgeschnallt.Das Teil ragte schön in die Höhe und ich bekam weich Knie.Sie sagte mir das ich mich auf die Couch knien soll und ich tat es.Sie befummelte meinen Schwanz und meine Rosette und befahl mir den Strapon in den Mund zu nehmen und zu blasen.Ich blies und sie machte schöne Fickbewegungen als wenn sie in den Mund fickte.Das war für mich sehr ungewohnt da ich sonst der bin dem einer geblasen wird.Nach einer Weile war es dann soweit das ich mich umdrehen sollte.Auf allen vieren streckte ich ihr meinen Arsch hin.Sie machte etwas Gleitgel auf ihre Finger und drang mit einem Finger in mich ein.Es brannte etwas aber das ging recht schnell vorbei.Sie fickte mich mit einem Finger und kurze Zeit später steckt auch schon der zweite und kurz drauf auch der dritte und vierte Finger in meinem Arsch.Wow was da so alles reinpaßt.Nach ein paar Minuten zog sie ihre Finger raus und steckte mir alle vier in den Mund damit ich sie ablecke.Es schmeckte etwas seltsam aber macht mich irgendwie geil.Als ich ihr die Finger schön sauber geleckt hatte rieb sie den Strapon mit Flutschi ein.Sie setzte das Teil an und drang vorsichtig in mich ein.Schön langsam.Es tat schon tüchtig weh aber sie machte beim eindringen kleine Pausen.Als sie ihn bis zum Anschlag in mir versenkt hatte fing sie an langsame Fickbewegungen zu machen.Der Schmerz wich nach kurzer Zeit einem wahnsinnig geilem Gefühl.Sie fickte mich so eine ganze Weile in verschiedenen Stellungen bis ich auf dem Rücken lag und sie mir beim Ficken den Schwanz wichste.Nach ein paar wichsbewegungen kam ich auch schon.Solch einen Orgasmus hatte ich noch nie.Ich sah nur noch Sterne und spritzte im hohen Bogen ab.Absolut unglaublich wie geil es ist als Mann in den Arsch gefickt zu werden.Als ich wieder bei Sinnen war fragte sie mich wie es war.Ich antwortete nur kurz das es einfach sensationell war und wir das wieder machen müssen.Sie lachte laut und sagte das sie das gewußt hatte.Diese Luder.Sie meinte noch das ich sehr schön mitgegangen wäre und gut gegengehalten hätte.Fast so als wenn ich das schon öfter gemacht hätte und ich mir den Dessous und nem Strapon im Arsch richtig scharf aussehe.Als ich ins Bad ging um mir das Flutschi abzuwaschen hatte ich wacklige Knie.Sie sagte noch das ich die Dessous bitte die ganze Nacht anlassen sollte was ich mittlerweile geil fand.Die Wochen vergingen und sie vögelte mich etwa 3 Mal die Woche schön durch was ich sehr genoß.Es kamen noch einige Dessous,
ein paar Plugs(die mußte ich mir 1 Stunde vorm Sex einführen)und zwei Strapons dazu.Die Strapons wurden länger und dicker.Der große hatte 5 cm im Durchmesser und ein Länge von 22 cm.Damit hatte sie irgendwie den meisten Spaß da mich das Teil schon ganz schön quälte.Als mal wieder ihre Freundinen Anja,Sandra und Esther bei uns waren machte Anja so komische Andeutungen bzgl Damenunterwäsche die ich aber nicht so richtig zuordnen konnte.Als die Mädels weg waren fragte ich meine Freundin was die komischen Andeutungen von Anja sollten.Sie grinste und sagte das sie ihr und den anderen Mädels von unseren Rollenspielchen erzählt hatte.Ich war sauer das sie das gemacht hatte.Sowas erzählt man nichteinmal der besten Freundin.Den ganzen Abend und den nächsten Vormittag war Funkstille .Mittags kam sie auf mich zu und gab mir einen Kuss.Sie erzählte mir wie es kam das die Mädels das wissen.Bei einem Mädelsabend an dem ich nicht da war tauschten sie mal wieder Klamotten und wie es der Zufall wollte fanden sie auch meine Dessous im Schrank.Ihnen fiel gleich auf das die nicht meiner Freundin sind und stellten sie zur Rede.Sie zeigte ihnen unsere Toysammlung erzählte ihnen von unseren Spielchen und sie waren erstaunt was für große Gummischwänze in meinen Arsch passen.Ein paar Tage später fragte Anja meine Freundin ob sie was dagegen hätte mich auch mal zu vögeln.Sie findet das sehr spannend einen Mann zu vögeln.Meine Freundin erzählte mir das und ich willigte nach etwas Überredung durch sie ein.Sie machte einen Tag mit Anja aus und ich wartete an diesem Tag allein auf Anja da meine Freundin nicht da war.Ich war sehr aufgeregt bei dem Gedanken meinen Arsch einer anderen Frau als meiner Freundin hinzuhalten.18.00 hatten die zwei ausgemacht.Es war 17.30 als es klingelte.Ich ging an die Tür und machte auf.Vor mir stand Anja,Sandra und Esther.Ich war total verwundert da Anja allein kommen wollte.Sie gingen ohne ein Wort an mir vorbei ins Wohnzimmer.Ich ging hinterher und fragte warum alle 3 da sind.Ich bemerkte nebenbei das ich einen roten Kopf hatte und mir das Herz in die Hose rutschten.Sie sagten zu mir das ich ins Bad gehen sollte und mich fertig machen soll.Als ich wieder ins Wohnzimmer kam standen alle 3 mit nem Glas Wein und nem Strapon umgeschnallt im Wohnzimmer und grinsten.Ich ging näher und sie befahlen mir mich hinzuknien und die Gummischwänze zu blasen.Ich blies alle 3 wie wild da mich der Gedanke von 3 Gummischwänzen gefickt zu werden rattenscharf machte.Nebenbei bemerkte ich das alle 3 einen Durchmesser von ca 5 cm hatten.Das war die Größe die mich schon ganz schön fordert.Mir ging der Arsch etwas auf Grundeis als ich dran dachte das mich alle 3 nacheinander vögeln wollten.Nach einer Weile blasen der 3 Gummischwänze machte sich Anja an meiner Rosette zu schaffen wärend ich die anderen 2 blies.Etwas Flutschi drauf und mit wenig Druck war er drin.Bin ja trainiert.Sie fickte mich vorsichtig und wurde immer schneller.Ich denke mal das ihr meine Freundin erzählt hat das ich das gern habe hart gefickt zu werden und den Gummischwanz bis zum Anschlag spüren will.Jedenfalls fickten mich alle 3 im Wechsel etwa 2 Stunden hart durch.Wie lange es wirklich ging kann ich nicht sagen da mich diese 3 versauten Luder in den 7 Himmel gevögelt hatten.Alle paar Minuten haben sie sich abgewechselt.Nachdem ich die Gummischwänze noch schön sauber geleckt habe zogen sie sich an und gingen und ließen mich fix und fertig auf der Couch zurück.Mir tat der Arsch wie nie zuvor weh so das ich nicht richtig auf die Toilitte gehen konnte.Aber es war richtig geil.Ich ging zurück ins Wohnzimmer und legte mich in den Dessous auf die Couch und schlief ein als nach etwa ner halben Stunde die Haustür klappert.Ich hörte das es meine Freundin war und machte die Augen wieder zu.Nach etwa 5 Minuten kam sie ins Wohnzimmer und blieb in der Tür stehen.Ich machte die Augen auf und erschrak als ich sah das sie einen riesigen Strapon um hatte.Später stellte sich raus das das Teil 6 cm dick und 28 cm lang war.Sie kam auf mich zu und sagten das die 3 Mädels total begeistert waren von ihrer Schwanzjule und ich schön vorgedehnt bin.Ohne Zeit zu verlieren rieb sie sich das Riesending mit Flutschi ein welches noch neben der Couch stand und befahl mir in die Doggystellung zu gehen.Ich machte große Augen und hatte Bedenken das ich dieses Riesenteil verkrafte.Sie beruhigte mich und versprach schön langsam zu machen.Mit Geduld und viel Flutschi steckte das Ding nach 5 Minuten bis zum Anschlag in mir.Meine Freundin meinte das sie nie gedacht hätte das ich den komplett schaffe und machte ein Foto davon und schickte es den Mädels wären sie mich mit dem Gummischwanz förmlich aufspießte.Sie fickte mich schön langsam und zog ihn dabei fast raus um ihn dann wieder bis zu Anschlag in mir zu versenken.Ich hatte ganz ordentlich zu tun das ich nicht schreie oder abbreche so weh tat es.Nach einer Weile langsam ficken wurden die Schmerzen weniger und ich bat sie mich etwas härter zu vögeln.Nach einer halben Stunde hatten wir die selbe harte Gangart wie mit den „kleinen“Strapons.Sie fickte mich richtig hart bis ich abspritzte und zusammensackte.Nach ein paar Minuten zog sie das Teil raus und machte ein Bild von meiner Rosette die weit offen stand.Dieses landete auch bei den Mädels.Sie sagte das sie wahnsinnig stolz auf mich sei das ich diesen Riesen im wahrsten Sinne weggesteckt habe.Mir tat der Arsch 2 Tage lang weh.Danach war der Riese unsere Standardgröße.Sie sagte das das mit den Mädels alles abgesprochen war.So ein durchtriebenes Luder.Von da an steigerten sich die Strapons bis 8 cm.Ab da war durch die Biologie eine Grenze gesetzt.Als es nicht mehr in der Dicke zu steigern ging fistete mich meine Freundin manchmal wenn ich das Gefühl hatte komplett ausgefüllt zu sein zu müssen.Bis zu Ellenbogen kam sie rein.Dies ging so 3 Jahre bis wir uns aus anderen Gründen trennten.Leider habe ich bis jetzt keine andere Frau gefunden die zu solchen geilen Schweinerein bereit war.Ironi bei der ganzen Sache:Ich habe meinen Freundin nicht einmal in den Arsch gevögelt.Das mein Arsch gevögelt wurde war mir nach dem ersten Mal wichtiger.Sie hatte auch mehr Spaß dran meinen Arsch zu vögeln als ich ihren.Es waren die besten 3 Jahre in meinem Sexleben.

___________________________________________________________________________

Wer einen früheren Post haben Der perfekte Sonntag Mittag Fick. Unser Aufsatz, Gilla Es gibt Geschichten.

___________________________________________________________________________

Related Posts

Written By:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.