in Sexgeschichten

Papa hat meinen engen Arsch gefickt und Mama hat es gesehen Teil 1

Ich war gerade in meinem Zimmer, als Papa an die Tür klopfte, ich es aber wohl nicht hörte da ich gerade hinten war um mich umzuziehen. Auf jeden Fall kommt mein Papa herein und ich stehe mit dem Rücken zu ihm Splitter nackt. Mein Gott, sorry sagte Papa und ich meinte nur, du hast mich doch schon öfter nackt gesehen, wobei er meinte ja, aber nur als Baby und Kleinkind und wir zusammen gebadet haben. Es sagte weiter dass es jetzt neu sei was er sieht, denn immer wäre seine kleine Tochter schon eine Frau von 20 Jahren. Auf jeden fall fragte ich ihn, ob es ihm gefällt was aus Papas kleinem Baby geworden ist und er sagte nur, sehr geil, da habe ich was richtig gemacht.

 

Du hast einen tollen knackigen Arsch, ist bestimmt schön eng, oder, meinte Papa zu mir und ich sagte dass er sehr eng sei, selbst einen Finger hinein schieben ist schwierig. Papa grunzte nur noch und ich sah dass es ihn an machte, denn seine Hose hat sich sehr ausgebeult. Ich bat meinem Papa an, das er doch mal den knackigen Po fühlen könne, denn immerhin ist dieser geile Arsch auch durch seinen potenten Samen entstanden. Er kommt da natürlich gleich hinter zu mir und legt seine beiden großen Hände auf meine Arschbacken, und immer wieder verirrt sich ein Finger zwischen den Arschbacken und reibt über meine rose enge Rosette.

 

Es war mal wieder Samstag unser Familien Inzucht tag. Jeden Samstag ficken mein Papa und ich die Mama. Sie liebt es von zwei Schwänzen gefickt und besamt zu werden. So auch heute, doch heute war etwas anders, Mama wollte mehr, sie wollte eine prall gefüllte Fotze. Mein Papa liebt es meiner Mama die geile Mundfotze zu ficken und mich zu sehen zu lassen, wie die Mama so geil blasen kann. Doch Mama wollte heute mehr, die wollte die Fotze richtig gefüllt haben. So begann ich meiner Mama einen Finger nach dem anderen in ihre fette Fotze zu schieben und Papa schob ihr seinen harten Schwanz immer tiefer in den Mund. Meine Finger waren bald verschwunden, so auch der Schwanz von Papa, und seine Eier klatschten der Mama gegen das Gesicht. Immer mehr Finger schiebe ich meiner geilen Mama in ihre sehr nasse Fotze, und als der fünfte Finger in der Möse verschwindet sehe ich ein dickes Lächeln bei der Mama.

 

Er setzte sich auf den Rand von der Badewanne, sein harter Schwanz wie ein Stachel nach oben gerichtet und zog mich zu ihm rüber. Langsam setzte er mich auf den Schwanz und ich lies mich langsam nach unten gleiten. Ich weiß noch genau, wie seine fette Eichel meine Schamlippen auseinander drückte und er sagte noch, wenn mein Schwanz in dir steck, ist es Inzucht und niemand darf davon wissen. Ich sagte zu meinem geliebten Bruder, das mir egal ist ob es Inzest ist oder nicht, ich wolle nur noch seinen harten Stachel in meiner nassen Fotze spüren. Es würde ja eh in der Familie bleiben und so wüsste ich wenigstens wer mich so geil entjungfert. Ich weiß nicht warum, aber plötzlich ließ ich mich auf seinen harten Schwanz fallen. Ich schreite laut auf, mein Jungfernhäutchen ist zerrissen und etwas Blut kommt aus meiner Fotze, doch das ist mir egal, der Schwanz in mir fühlt sich so geil an, das ich gefickt werden will. Ich reite den harten Schwanz meines Bruders sehr schnell,

 

Es war mal wieder so ein Abend, er der langweiligen, im Fernsehen kam nix. Also beschloss ich mich mal in die Badewanne zu legen und zu relaxen. Mit meinen 18 Jahren war ich doch tatsächlich noch Jungfrau, nicht weil ich so hässlich bin, sondern weil ich mich einfach noch nicht getraut habe. Also bin ich ins Badezimmer, öffne die Tür und da steht doch mein älterer Bruder vor dem Waschbecken, mit geschlossenen Augen und holt sich einen runter. Ich habe so was schon in Filmen gesehen, doch hier bekam ich es live und wollte mir das mal ansehen und stellte mich neben meinen wichsenden Bruder, der noch immer nicht bemerkte, dass ich anwesend bin. Was für ein Prachtschwanz, sagte ich zu meinem Bruder, und vor lauter Schreck hörte er zu wichsen auf. Ich sagte nur noch, komm, mach weiter, ich will sehen wie dein toller Schwanz spritzen kann. Ich selber bin oben rum sehr gut ausgestattet, habe also schöne dicke feste Titten und entblöße sie

___________________________________________________________________________

Wer einen früheren Post haben Ihr erster, richtiger Arschfick! Unser Aufsatz, Anal Es gibt Geschichten.

___________________________________________________________________________
Written By:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.